VW Passat in Reisebus

Kaiserslautern (ots)Möglichst viel Ladung auf wenig Raum – das war offensichtlich das Motto eines 40 jährigen Busfahrers, den die Autobahnpolizei Kaiserslautern am späten Dienstagabend auf dem Parkplatz “Langen Berg” an der A6 gestoppt hat. Der aus Osteuropa stammende Mann hatte neben diversen Kanistern, Fässern und LKW-Reifen in einem 1976 erstmals zugelassenen Reisebus auch einen VW Passat transportiert.

Ein nicht alltägliches Bild, dass bei den Beamten auf wenig Verständnis stieß. Sie untersagten die Weiterfahrt und leiteten Bußgeldverfahren gegen den Fahrer und den Fahrzeughalter ein. Weiter fahren durfte der Oldtimer erst nach ordnungsgemäßer Ladungssicherung bzw. Umladung.

Werbeanzeige