unfallbeteiligtes Fahrzeug

Börrstadt (ots) – Zwei leichtverletzte Personen und sieben erheblich beschädigte Fahrzeuge waren die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der A63 zwischen Göllheim und Winnweiler zugetragen hat.

Während eines Überholvorgangs kam es zunächst zum Zusammenstoß zwischen einem BMW und einem Kleintransporter. Durch den Aufprall wurde ein Trittbrett des Klein-Lkw auf die Fahrbahn geschleudert. Fünf nachfolgende Pkw-Fahrer überfuhren den Gegenstand bzw. wollten diesem ausweichen. Hierbei geriet ein 54 jähriger mit seinem VW Tiguan ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Pkw in der Böschung. Der Fahrer des Kleintransporters und der Tiguan-Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen in Richtung Kaiserslautern gesperrt.

Werbeanzeige