Neustadt/Weinstraße (as) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnten im Stadtgebiet Neustadt gleich zwei Fahrzeugführerinnen festgestellt werden, welche ihr Fahrzeug unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss geführt haben. Eine 30-jährige aus Harthausen wurde um 23:30 Uhr in der Speyerdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen, da deren PKW überladen schien. Im Rahmen der Kontrolle, konnten drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Die Fahrzeugführerin gab zu, Amphetamine konsumiert zu haben. Das Fahrzeug musste vor Ort stehen bleiben. Des Weiteren wurde eine Blutprobe entnommen. Auf die Frau kommt eine Strafanzeige zu. Den Führerschein musste sie vorerst bis zur Nüchternheit abgeben. Eine 26-jährige Frau aus Sankt Martin wurde um ca. 03:00 Uhr in der Wiesenstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab einen endgültigen Wert von 0,54 Promille. Diese muss mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Werbeanzeige