ausgelegter Giftköder

Kaiserslautern (ots)Am heutigen Sonntagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, teilte ein besorgter Bürger der Polizei mit, dass in der Königstraße in Kaiserslautern, an der Bushaltestelle gegenüber eines Naturkostladens ein Hunde-Giftköder ausgelegt wurde. Vor Ort konnten die Beamten den Köder, bei dem es sich um Wurstreste und Käsescheiben handelte feststellen. Um den Giftköder herum lagen mehrere weiße Tabletten. Die Polizei bittet Hundehalter, die mit ihren Vierbeinern im Bereich der Königstraße unterwegs sind, auf solche Köder zu achten. Personen, die Hinweise zum geschilderten Sachverhalt machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2, unter der Telefonnummer 0631/369-2250, bzw. pikaiserslautern2@polizei.rlp.de, in Verbindung zu setzten.

Werbeanzeige