Landstuhl (as) – Am frühen Donnerstagabend stoppte die Polizei Landstuhl einen belgischen Lkw-Fahrer, der mit deutlich mehr als 2 Promille unterwegs war. Zeugen hatten einen Lkw gemeldet, der auf der Autobahn A 6 fahren würde und dessen Fahrer augenscheinlich betrunken sei.

Die Beamten konnten das relevante Fahrzeug im Bereich des Autohofes Ramstein feststellen. Der Fahrer war augenscheinlich deutlich alkoholisiert. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein des Mannes eingezogen, ein Strafverfahren eingeleitet. Der Arbeitgeber des Belgiers musste den Lkw in Ramstein abholen.

Werbeanzeige