Kaiserslautern (ots) – Ein 27-Jähriger kam am Mittwoch auf der Kreisstraße zwischen Einsiedlerhof und Weilerbach mit seinem Pkw ins Rutschen und krachte in einen Zaun der US-Liegenschaft. Der Mann fuhr mit Sommerreifen.

Gegen 10.30 Uhr war der 27-Jährige auf schneeglatter Straße in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach den Zaun eines US-Militärstützpunktes. Der Fahrer war offensichtlich nicht nur mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs, sondern hatte auch teils abgefahrene Sommerreifen an seinem Wagen montiert. Der 27-Jährige kam unverletzt davon. Er muss mit einem teuren Bußgeld und mindestens einem Punkt in Flensburg rechnen. |erf

Werbeanzeige