Neustadt/Weinstraße (ots) – Am Montag (26.11.2018), gg. 16.35 h, ereignete sich auf der B 39 zwischen der Autobahnauffahrt Neustadt-Süd und der Einmündung der K 9 ein Verkehrsunfall der im Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Eine Opel-Fahrerin aus Ramberg befuhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Neustadt und kollidierte infolge Unachtsamkeit mit einem verkehrsbedingt abbremsenden Ford Transit. Durch den Zusammenstoß wurde die Pkw-Fahrerin leicht verletzt und im Anschluss zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Daneben entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Für die Dauer der Unfallmaßnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Werbeanzeige