Der Traktor streifte den Lkw und hinterließ Schaden an Plane und Aufbau. Nach dem Traktor-Fahrer wird gesucht. Wer kann Hinweise geben?

Rodenbach (as) – Ein “großer, grüner Traktor” hat am Donnerstagnachmittag auf der L367 zwischen KL-Siegelbach und Weilerbach eine lange Fahrzeugschlange hinter sich hergezogen. Die Polizei sucht Verkehrsteilnehmer, die sich in dieser “Schlange” befanden und Hinweise zu dem Traktor geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Kaiserslautern, Telefon 0631 / 369 – 2250 zu melden. Hinweise nimmt auch die Autobahnpolizei unter 0631 / 3534-0 entgegen.

Bei der Autobahnpolizei meldete sich gegen 14.50 Uhr ein Lkw-Fahrer, der kurz zuvor mit seinem Laster auf der L367 von Weilerbach in Richtung Kaiserslautern fuhr. Wie der Mann berichtete, kam ihm kurz vor der Anschlussstelle IG Nord der grüne Traktor entgegen.

Weil der Traktor-Fahrer zu weit in der Mitte fuhr, geriet er mit seinem landwirtschaftlichen Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Der Lkw-Fahrer versuchte zwar noch auszuweichen, konnte aber nicht verhindern, dass der Traktor mit seinen großen Rädern den Lkw im hinteren linken Bereich streifte und dabei Plane und Aufbau beschädigte. Trotzdem fuhr der Traktor-Fahrer einfach weiter.

Der Sachschaden am Lkw wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Werbeanzeige