Symbolbild

Kaiserslautern (as) – Ein Autoknacker konnte am Montagnachmittag in der Mozartstraße von Zeugen auf frischer Tat ertappt werden und fliehen. Der Polizei liegt eine gute Beschreibung des Tatverdächtigen vor, weshalb sie um Hinweise zu dem Unbekannten bittet.

Der Mann war gegen 14 Uhr gerade dabei, durch ein etwas geöffnetes Autofenster zu greifen, als ihn Zeugen ansprachen. Über einen Zaun hinweg gelang dem mutmaßlichen Dieb die Flucht.

Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und drahtig schlank. Er habe dunkelbraune, kurze Haare. Der Mann sei mit einem schwarzen T-Shirt und blau-lilafarbenen Jogginghosen mit weißen Farbkleksen am rechten Oberschenkel bekleidet gewesen. Auf dem augenscheinlich alten und ausgewaschenen T-Shirt sei der Aufdruck “Xdream” zu lesen gewesen. Der Mann sei tätowiert. Auf der linken Unterarmseite erkannten die Zeugen ein Kreuz mit Verzierungen. Außerdem seien Narben an der verkrümmten Nase und ein Bluterguss am linken Auge sowie eine Schürfwunde über der linken Augenbraune erkennbar gewesen.

Zeugen, die Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0631 369-2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Werbeanzeige