Neustadt an der Weinstraße (ots)Am 07.02.2020, gegen 18:20 Uhr, wurde eine Zugbegleiterin im Zug 13794, beim Zughalt im Bahnhof Wachenheim, von einem dunkelhäutigen Reisenden sexuell beleidigt. Dieser hatte zuvor, auf der Fahrt zwischen Neustadt/Wstr. Hauptbahnhof und der Ankunft im Bahnhof Wachenheim, ein ungültiges elektronisches Baden-Württemberg-Ticket vorgezeigt.

Da der Zug gut besetzt war, könnten Reisende das Geschehen beobachtet haben. In Wachenheim stieg ein Mann mit Bart zu. Dieser ist bei dem dunkelhäutigen Reisenden stehen geblieben. Auch eine blonde junge Frau, welche den dunkelhäutigen Reisenden “abklatschte” (give me five), könnte ggf. den bislang unbekannten Täter kennen. Diese junge Frau war ebenfalls in Wachenheim zugestiegen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631 / 340 73 – 0, oder beim Bundespolizeirevier Neustadt/Wstr., unter der Telefonnummer 06321 / 926 98 – 22, zu melden.

Werbeanzeige